Finger-Verletzung: Hockey-Herren bangen um Kapitän Müller

Finger-Verletzung : Hockey-Herren bangen um Kapitän Müller

Deutschlands Hockey-Herren bangen vor dem Olympia-Halbfinale am Donnerstag gegen Weltmeister Australien um ihren Kapitän Max Müller. Der Abwehrchef des Olympiasiegers erlitt beim 5:5 (2:4) im letzten Gruppenspiel gegen Neuseeland eine Verletzung am Mittelfinger der rechten Hand.

Nach einer ersten Diagnose könnte der Fingerkranz gebrochen sein. Genaueres soll am Mittwochvormittag eine Rötgenuntersuchung ergeben.

(sid)
Mehr von RP ONLINE