Nach dem Training: Britische Olympia-Seglerinnen in Rio ausgeraubt

Nach dem Training : Britische Olympia-Seglerinnen in Rio ausgeraubt

Die britischen Seglerinnen Hannah Mills und Saskia Clark sind nach dem Wassertraining in der kommenden Olympiastadt Rio de Janeiro ausgeraubt worden. "Unser reizvoller täglicher Spaziergang vom Segelclub zum Hotel hat heute eine scheußliche Wendung genommen.

Zwei Typen bedrohten uns mit großen Messern, stießen uns weg und stahlen schließlich alles, was wir dabei hatten", berichtete 470er-Skipperin Mills bei Facebook. Selbst die Trainingsshirts der Silbermedaillengewinnerinnen von London 2012 nahmen die Täter mit.

(sid)