Motorrad: Fahrer stirbt bei Rennen in Tschechien

Motorrad: Fahrer stirbt bei Rennen in Tschechien

Bei einem Motorradrennen in Tschechien ist ein Fahrer ums Leben gekommen. Der 22-Jährige aus der Region Brünn (Brno) sei in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und in den Straßengraben gestürzt, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag der Agentur CTK.

Das internationale Frantisek-Bartos-Rennen fand zum achten Mal auf einer 3,5 Kilometer langen Straßenstrecke in der mährisch-schlesischen Industriestadt Ostrava (Ostrau) statt. Es wurde nach dem Unfall abgebrochen. Vor zwei Jahren war ein 27-jähriger Teilnehmer aus Österreich bei einem Zusammenstoß gestorben, vier weitere Fahrer wurden damals verletzt.

(dpa)