ADAC GT Masters: Mies/De Phillippi nach Platz zwei punktgleich an der Spitze

ADAC GT Masters: Mies/De Phillippi nach Platz zwei punktgleich an der Spitze

Der Titelkampf im ADAC GT Masters spitzt sich zu. Durch ihren zweiten Platz beim elften Saisonlauf im niederländischen Zandvoort schlossen Christopher Mies (Heiligenhaus) und Connor De Phillippi (USA) vor dem drittletzten Saisonlauf am Sonntag (13.15 Uhr/Sport1) nach Punkten zu den bisherigen Spitzenreitern Daniel Keilwitz (Villingen) und Jules Gounon (Frankreich) in der Corvette auf.

Das Audi-Duo Mies/De Phillippi musste sich auf dem Küstenkurs lediglich David Jahn/Kévin Estre (Speyer/Frankreich) im Porsche geschlagen geben. Die Corvette-Piloten Keilwitz/Gounon kamen dagegen nicht über den achten Rang hinaus und stehen nun wie ihre Rivalen bei 134 Zählern. Anfang Oktober steigt das Finale des ADAC GT Masters mit zwei Läufen in Hockenheim.

(sid)