Mick Schumacher in Pau auf Rang sieben

Formel 3: Schumacher in Pau auf Rang sieben

Mick Schumacher hat das erste Formel-3-Wochenende im französischen Pau halbwegs versöhnlich beendet. Der 19-Jährige vom Team Prema Theodore Racing erreichte im dritten Rennen am Sonntagnachmittag den siebten Platz.

Es war sein bestes Ergebnis zum Auftakt. Am Samstag war er als 16. ohne Punkte geblieben, am Sonntagmorgen sicherte sich Schumacher mit Rang zehn seinen ersten Zähler.

Die Siege gingen an Schumachers Teamkollegen Zhou Guanyu (China) und Ralf Aron (Estland) sowie an Neuling Sacha Fenestraz (Frankreich/Carlin). Schumacher hatte sich für seine zweite Saison in der Nachwuchsserie viel vorgenommen. "Ich will in diesem Jahr vorne mitfahren", hatte er erklärt.

Bei der zweiten von zehn Stationen macht die Formel 3 am 2./3. Juni auf dem Hungaroring vor den Toren der ungarischen Hauptstadt Budapest Station.

(SID)