Mick Schumacher fährt in Ungarn knapp am Podium vorbei

Formel 3: Mick Schumacher fährt in Ungarn knapp am Podium vorbei

Mick Schumacher (18) hat seine erste Podiumsplatzierung in der neuen Saison der Formel 3 knapp verpasst. Der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher wurde im vierten Saisonrennen am Samstag auf dem Hungaroring Vierter.

Ihm fehlten knapp sechs Zehntelsekunden auf den drittplatzierten Robert Schwartzman (Russland). Den Sieg holte der Brite Daniel Ticktum, der für das deutsche Team Motopark fährt.

Schumacher hatte Mitte Mai in Pau/Frankreich einen schlechten Auftakt erwischt und sich in den ersten drei Rennen lediglich vier Punkte gesichert. Besser soll es nun in Ungarn laufen. Dort finden am Sonntag noch zwei weitere Rennen (10.25 und 16.10 Uhr) statt.

(SID)
Mehr von RP ONLINE