Formel 3: Mick Schumacher scheidet nach Pole Position aus

Formel 3: Erste Pole bringt Mick Schumacher kein Glück

Mick Schumacher hat im belgischen Spa das erhoffte beste Ergebnis seiner Formel-3-Karriere klar verpasst. Der 19-Jährige schied nach einem verpatzten Start und einer Berührung früh aus.

Wenige Stunden zuvor hatte der 19-Jährige, der im zweiten Rennen des Wochenendes erstmals von der Pole Position ins Rennen gegangen war, im ersten Rennen des Tages den fünften Platz belegt.

Bislang ist Schumacher junior, der für das Team Prema Theodore Racing fährt, in der Formel 3 dreimal Dritter geworden. Am Samstag (9.20 Uhr) findet das dritte und letzte Rennen in Spa an diesem Wochenende statt.

(old/sid)