Formel 2: Mick Schumacher fährt in Ungarn in die Punkte

Formel 2 in Ungarn : Mick Schumacher muss sich mit Platz acht begnügen

Mick Schumacher ist in der Formel 2 am Samstag erneut in die Punkte gefahren. Nach dem Start von Position vier reichte es für den Prema-Rookie beim 15. Saisonrennen in Ungarn aber nur für den achten Rang.

Mick Schumacher hat beim ersten Rennen der Formel 2 an diesem Wochenende in Budapest den achten Platz belegt. Der 20-Jährige war von Position vier aus gestartet und konnte den Rang anfangs auch verteidigen. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher rutschte im Verlauf des Rennens aber im Feld leicht nach hinten und verlor gegen Ende erneut Plätze.

Damit sicherte sich Schumacher aber die Pole Position für das Sprintrennen am Sonntag (11.25), bei dem die Top Acht des Hauptrennens in umgekehrter Reihenfolge starten.

"Ich muss zugeben, dass wir den Reifenverschleiß ein bisschen unterschätzt haben", sagte Schumacher: "Das Beste an diesem Rennen ist, dass wir morgen vom ersten Platz starten. Ich werde mein Bestes geben, um diese Position zu halten."

Alle News und Infos zu Mick Schumacher erhalten Sie hier.

Den Sieg am Samstag auf dem Hungaroring nahe Budapest holte der Meisterschaftszweite Nicholas Latifi (DAMS) aus Kanada vor dem Gesamtführenden Nyck de Vries (ART) aus den Niederlanden. Schumacher kletterte auf den 13. Rang der Gesamtwertung.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Mick Schumacher fährt im Auto seines Vaters auf dem Hockenheimring

(dpa)
Mehr von RP ONLINE