Timo Glock holt die Pole Position beim zweiten Rennen

DTM in Hockenheim: Glock holt die Pole Position beim zweiten Rennen

Der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock (Wersau) im BMW hat sich die Pole Position für das zweite Saisonrennen der DTM gesichert. Der 36-Jährige fuhr im Qualifying am Sonntag in Hockenheim die schnellste Runde und wird um 13.30 Uhr (Sat.1) vor Titelverteidiger Rene Rast (Minden) starten.

Auf dem dritten Rang schloss überraschend BMW-Rookie Joel Eriksson (Schweden) ab. Die zum Auftakt am Samstag so starken Mercedes-Piloten hatten dagegen zu kämpfen. Der Italiener Edoardo Mortara war als Vierter bester Stern-Fahrer, gleich dahinter landete Lucas Auer (Österreich), Zweiter des ersten Saisonrennens. Für den Sieger vom Samstag wurde das Qualifying zur Enttäuschung: Gary Paffett (Großbritannien) landete nur auf dem zehnten Platz, Elfter wurde der ehemalige Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein (Worndorf) in einem weiteren Mercedes.

Audi war am Samstag nur hinterhergefahren und hatte über Nacht unterschiedliche Änderungen an den Autos vorgenommen. Nur die Maßnahmen an Rasts Boliden zahlten sich allerdings sichtbar aus, denn die Markenkollegen hatten erneut einen schweren Stand: Ex-Champion Mike Rockenfeller (Neuwied) wurde im zweitbesten Audi nur Neunter.

(sid)