Doppelsieg für Mercedes in der DTM

Motorsport auf dem Hockenheimring: Doppelsieg für Mercedes in der DTM

Mercedes hat seine Abschiedssaison in der DTM mit einem Doppelsieg eröffnet. Der britische Routinier Gary Paffett gewann den Auftakt am Samstag in Hockenheim vor Lucas Auer aus Österreich.

Der langjährige Formel-1-Pilot Timo Glock (Wersau) fuhr in seinem BMW auf den dritten Rang. Pascal Wehrlein (Worndorf) im Mercedes holte im ersten Rennen nach seinem unfreiwilligen Abstieg aus der Königsklasse den achtbaren fünften Rang.

Der große Verlierer des ersten Rennens war Audi um Titelverteidiger Rene Rast. Der Mindener wurde als bester Mann der Ingolstädter Neunter und holte zumindest noch zwei Punkte. Das neue Aerodynamik-Reglement mit reduziertem Abtrieb scheint vor allem Audi Probleme zu bereiten, im zweiten Rennen des Wochenendes am Sonntag (13.30 Uhr/Sat.1) droht ein ähnlich schwaches Ergebnis.

  • Übesicht : Alle DTM-Sieger seit 2000
  • Fotos : DTM 2012: Paffett siegt auf dem Hockenheimring

Mercedes überzeugte dagegen. Der erfolgreichste Hersteller der DTM kehrt der Tourenwagenserie am Ende des Jahres den Rücken, um sich künftig in der Elektro-Meisterschaft Formel E zu engagieren. Weiterhin ist kein Ersatz gefunden, die Zukunft der DTM ist ungewiss.

(sid)