1. Sport

Lokalmatador Reister überrascht am Rothenbaum

Lokalmatador Reister überrascht am Rothenbaum

Hamburg (dpa). Nur dank einer Wildcard durfte der Lokalmatador Julian Reister (Nummer 483 der Welt) überhaupt beim Turnier am Hamburger Rothenbaum teilnehmen. Nun hat der 26-Jährige überraschend Fernando Verdasco gestürzt.

Reister schlug den an fünf gesetzten Spanier mit 6:2, 6:3. "Das ist Wahnsinn", sagte der Reinbeker, der lange verletzt gewesen war. "Das war einer meiner emotionalsten Siege überhaupt, weil ich zuletzt nicht wusste, wie es weitergeht." Auch Florian Mayer, der Horacio Zeballos 7:6 (9:7), 7:5 besiegte, und Tommy Haas (6:2, 6:1 gegen Martin Klizan) schafften den Sprung ins Achtelfinale. Dagegen musste sich Cedrik-Marcel Stebe dem an Nummer drei gesetzten Juan Monaco knapp geschlagen geben. Der 21-Jährige lag im dritten Satz vorn, verlor von einer Knieverletzung beeinträchtigt aber mit 4:6, 6:3, 5:7.

(RP)