Leichtathletik: Wayde van Niekerk nach Kreuzbandriss erfolgreich operiert

Leichtathletik: Wayde van Niekerk nach Kreuzbandriss erfolgreich operiert

400-m-Olympiasieger Wayde van Niekerk ist nach seinem Kreuzbandriss erfolgreich in den USA operiert worden. "Operation erfolgreich erledigt und Reha gestartet. Ich bin bereit für die harte Arbeit, die vor mir liegt", schrieb der südafrikanische Leichtathlet, der über die Stadionrunde auch Weltmeister und Weltrekordhalter ist, am Donnerstag auf Twitter.

Van Niekerk hatte sich die Verletzung bei einem Prominenten-Rugbyspiel in Kapstadt zugezogen und fällt mindestens sechs Monate aus. Der 25-Jährige wird daher nicht bei den Commonwealth Games im australischen Gold Coast im April an den Start gehen können, wo er über 100 und 200 m antreten wollte. Nach dem Rücktritt von Usain Bolt gilt van Niekerk als möglicher neuer Superstar der Leichtathletik.

(sid)