Stabhochsprung: Starker Holzdeppe siegt mit persönlicher Bestleistung in der Halle

Stabhochsprung: Starker Holzdeppe siegt mit persönlicher Bestleistung in der Halle

Stabhochsprung-Vizeweltmeister Raphael Holzdeppe hat zu Beginn der Olympia-Saison ein Ausrufezeichen gesetzt. Beim Hallenmeeting im französischen Rouen siegte der 26-Jährige vom LAZ Zweibrücken mit einer Höhe von 5,84 m und übertraf damit seine persönliche Bestleistung in der Halle um zwei Zentimeter.

Mit dieser Höhe sicherte sich der Olympia-Dritte von London auch die Hallen-WM-Norm. Olympiasieger und Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich) überquerte nur 5,70 m und wurde Vierter. Holzdeppes Bestleistung unter freiem Himmel liegt seit dem 26. Juli 2015 bei 5,94 m.

(sid)