91,22 Meter in Südafrika: Speerwurf-Weltmeister Vetter in Frühform

91,22 Meter in Südafrika: Speerwurf-Weltmeister Vetter in Frühform

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter ist bereits Ende Februar in Topform. Der Offenburger kam bei einem Wettkampf im Rahmen seines Trainingslagers in Potchefstroom/Südafrika am Dienstagabend auf 91,22 Meter - die drittbeste Weite seiner Karriere. Nach Angaben des Onlineportals leichtathletik.de hat zu so einem frühen Zeitpunkt nur der vierfache Europameister Steve Backley aus Großbritannien schon weiter geworfen: 1992 erreichte er in Neuseeland 91,46 Meter.

Vetter hatte im vergangenen Juli in Luzern mit 94,44 Metern einen Weltrekord aufgestellt. Bei der WM im August in London hatte er Gold erobert und dabei auch Olympiasieger Thomas Röhler aus Jena besiegt, der als Vierter ohne Medaille geblieben war.

(dpa)