Leichtathletik-Verband IAAF: Sohn von Präsident Diack stellt Beratertätigkeit vorläufig ein

Leichtathletik-Verband IAAF : Sohn von Präsident Diack stellt Beratertätigkeit vorläufig ein

Papa Massata Diack, der Sohn von IAAF-Präsident Lamine Diack, hat seine Tätigkeit als Marketingberater im Leichtathletik-Weltverband vorläufig eingestellt. Dies teilte die IAAF am Donnerstagnachmittag in einem Statement mit.

Diack junior habe dem Weltverband seine Entscheidung schriftlich mitgeteilt. Eine Woche nach den Doping-Vorwürfen gegen den russischen Sport in einer ARD-Dokumentation hatte auch Valentin Balachnitschew sein Amt als IAAF-Schatzmeister vorläufig ruhen lassen. Für beide gelte der Rückzug laut IAAF-Mitteilung, bis die Ethik-Kommission ihre laufenden Untersuchungen abgeschlossen hat.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE