Leichtathletik: Regeländerungen bei Hallen-WM sollen mehr Aufmerksamkeit bringen

Leichtathletik: Regeländerungen bei Hallen-WM sollen mehr Aufmerksamkeit bringen

Für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der Halle vom 17. bis 20. März hat der Internationale Verband kleinere Regeländerungen angekündigt. Im Kugelstoßen, Weitsprung und Dreisprung werden unter anderem nach fünf Durchgängen nur noch die vier Besten die Möglichkeit auf einen sechsten Versuch bekommen. Dadurch könne der Zeitplan auch so abgestimmt werden, dass die Zuschauer ihre Aufmerksamkeit auf eine Entscheidung allein richten könnten.

(dpa)