Leichtathletik-WM: Faith Kipyegon holt Gold über 1500 m

Leichtathletik-WM: Kipyegon holt Gold über 1500 m, Hanna Klein hat keine Chance

Beim Goldlauf von Faith Kipyegon (Kenia) hat Hanna Klein (Schorndorf) bei der Leichtathletik-WM in London über 1500 m keine Chance gehabt. Der 24-Jährigen blieb nach einer couragierten Vorstellung nach 4:06,22 Minuten nur Platz elf.

Olympiasiegerin Kipyegon setzte sich in einem packenden Finish nach 4:02,59 Minuten gegen Jennifer Simpson aus den USA (4:02,76) durch. Bronze gewann 800-m-Olympiasiegerin Caster Semenya (4:02,90/Südafrika). Als bisher letzte Deutsche hatte Ellen Kießling 1991 ein WM-Finale erreicht, in Tokio war sie Fünfte geworden. Die deutsche Meisterin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) war im Halbfinale ausgeschieden.

(sid)