Leichtathletik-Meeting: Weitspringerin Mihambo und Speerwerfer Röhler siegen in Dessau

Leichtathletik-Meeting : Weitspringerin Mihambo und Speerwerfer Röhler siegen in Dessau

Vier Monate vor der WM in Doha haben sich Weitspringerin Malaika Mihambo und Speerwerfer Thomas Röhler in starker Form präsentiert. Beide siegten in ihren Disziplinen beim Anhalt-Meeting.

Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo präsentiert sich zu Beginn der WM-Saison weiter in überragender Form. Acht Tage nach dem ersten Sieben-Meter-Sprung ihrer Karriere setzte sich die 25-Jährige aus Schwetzingen am Freitagabend beim Anhalt-Meeting in Dessau-Roßlau mit starken 7,05 Metern durch.

Damit gehört die Leichtathletin von der LG Kurpfalz auch bei der WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) zu den heißen Medaillenkandidatinnen. Bereits beim Diamond-League-Meeting am 6. Juni in Rom hatte sich Mihambo mit der Jahresweltbestleistung von 7,07 Metern als achte deutsche Weitspringerin im Sieben-Meter-Club etabliert.

Immer besser in WM-Form kommt auch Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler. Der 27-Jährige aus Jena beherrschte die Konkurrenz in Dessau und gewann mit persönlicher Saisonbestleistung von 86,99 Metern. Es war Röhlers dritter Sieg in diesem Jahr. Der Europameister hatte sich schon in Nanjing und bei seinem Heimspiel in Jena durchgesetzt.

(eh/dpa)
Mehr von RP ONLINE