Johannes Vetter zu Europas Leichtathlet des Jahres gewählt

Speer-Weltmeister: Vetter zu Europas Leichtathlet des Jahres gewählt

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) ist als erster Deutscher zu Europas Leichtathlet des Jahres gewählt worden. Der 24-Jährige hatte bei der WM in London mit der Siegweite von 89,89 m Gold geholt, Mitte Juli stellte er mit 94,44 m den deutschen Rekord auf.

Bei den Frauen gewann die griechische Stabhochsprung-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Ekaterini Stefanidi.

Bei der Wahl, die seit 1993 vom Europäischen Leichtathletik-Verband (EAA) durchgeführt wird, dürfen Fans, Medienvertreter sowie ausgewählte Experten ihre Stimme abgeben. Vetter, der auch für die Auszeichnung Leichtathleten des Jahres des Weltverbandes IAAF nominiert ist, setzte sich gegen 200-m-Weltmeister Ramil Guliyev (Türkei) und Zehnkampf-Weltmeister Kevin Mayer (Frankreich) durch.

(sid)