Heike Drechsler heiratet finnischen Ex-Athleten Arto Bryggare

Weitsprung-Olympiasiegerin : Heike Drechsler heiratet den finnischen Ex-Athleten Arto Bryggare

Die zweimalige Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler hat wieder geheiratet - den ehemaligen finnischen Hürdensprinter Arto Bryggare. „Standesamtlich in Helsinki.

Es hat etwas gedauert, bis wir alle Papiere zusammen hatten“, sagte die 54-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Die Trauung fand bereits am 31. Januar statt, die kirchliche Hochzeit schon im vergangenen Jahr. „Wir kennen uns schon länger. Wir sind sehr glücklich“, sagte Drechsler. Das Paar ist seit Anfang 2016 zusammen. Der frühere Leichtathletik-Star Heike Drechsler heißt jetzt Heike Drechsler-Brygare. „Arto ist ganz stolz drauf“, sagte sie.

Der 60-Jährige war 1984 in Los Angeles Olympia-Dritter über 110 Meter Hürden. Später saß er für einige Jahre für die Sozialdemokratische Partei im finnischen Parlament. Die gebürtige Thüringerin Drechsler hat schon länger ihren Lebensmittelpunkt von Karlsruhe nach Berlin verlegt. Die Goldmedaillengewinnerin von Barcelona 1992 und Sydney 2000 sowie zweimalige Weltmeisterin arbeitet für eine Krankenkasse - und lernt inzwischen eifrig Finnisch. Aus erster Ehe mit dem früheren Fußball-Torhüter Andreas Drechsler hat sie einen erwachsenen Sohn.

(ako/dpa)