Gesa Krause mit DLV-Ehrenschild ausgezeichnet

Leichtathletik: Gesa Krause mit DLV-Ehrenschild ausgezeichnet

Hindernis-Weltklasseläuferin Gesa Felicitas Krause ist am Samstag auf dem Verbandstag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes in Darmstadt als erste Athletin mit dem DLV-Ehrenschild ausgezeichnet worden.

Damit wurde die Haltung der Frankfurterin im Finale der Weltmeisterschaften im August in London gewürdigt. Krause war 2015 WM-Dritte über 3000 Meter Hindernis geworden.

"Sie hat im Unglück keine Schuldzuweisung betrieben, sondern zum Sturz gestanden", sagte der scheidende DLV-Präsident Clemens Prokop. "Man kann ins Straucheln kommen, zu Boden stürzen, aber dann muss man wieder aufstehen und weiterkämpfen. Gesa Krause ist für uns ein Vorbild im Sport."

(dpa)