Christoph Harting nur Fünfter in Shanghai — Raphael Holzdeppe startet schwach

Diamond League: Harting nur Fünfter in Shanghai — Holzdeppe startet schwach

Diskus-Olympiasieger Christoph Harting (Berlin) hatte beim Start in die WM-Saison noch reichlich Sand im Getriebe. Der 27-Jährige kam beim zweiten Diamond-League-Meeting der Saison in Shanghai am Samstag nur auf Platz fünf und blieb mit 63,47 m klar unter seinen Möglichkeiten.

Noch schlechter schnitt Daniel Jasinski ab. Der Olympiadritte aus Wattenscheid musste sich mit Platz sieben und schwachen 59,44 m begnügen.

In einem mäßigen Wettbewerb unter schwierigen Bedingungen reichten dem WM-Zweiten Philip Mladenov (Belgien) 64,94 m zum Sieg vor Polens Weltmeister Piotr Malachowski (64,36). London-Olympiasieger Robert Harting hatte nach einem Magen-Darm-Virus seinen Start in Shanghai abgesagt und damit das Bruderduell platzen lassen.

Bei den Diskus-Frauen kam die frühere WM-Zweite Nadine Müller (Halle/Saale) beim Sieg der kroatischen Olympiasiegerin Sandra Perkovic (66,47) mit 64,36 m auf Platz vier und übertraf deutlich die Norm für die WM in London (4. bis 13. August). Julia Harting (Berlin) blieb als Siebte (62,49) ebenfalls über der London-Vorgabe (61,20).

  • Cindy Roleder (Archivbild).
    Diamond League : Roleder mit solidem Saison-Auftakt - Holzdeppe schwach
  • Diskuswerfer Robert Harting.
    Diamond League : Harting auf Platz neun - Mihambo Zweite

Der frühere Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) ist schwach in die seine Freiluft-Saison gestartet. In Shanghai kam der 27-Jährige am Samstag nicht über 5,50 m und Platz sechs hinaus.

Den hochkarätig besetzten Wettkampf gewann der Olympiadritte Sam Kendricks (USA) mit starken 5,88 m vor Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich/5,83) und Weltmeister Shawn Barber (Kanada/5,60). Olympiasieger Thiago Braz (Brasilien/5,60) wurde Vierter.

Holzdeppe, der bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro in der Qualifikation gescheitert war, übersprang seine Auftakthöhe von 5,50 im zweiten Versuch, scheiterte dann aber dreimal an 5,60. In der Hallen-Saison hatte Holzdeppe noch 5,80 m erreicht.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Christoph Harting

(sid)