Ariane Friedrich bringt Töchterchen Amy zur Welt

Hochspringerin zum ersten Mal Mutter : Ariane Friedrich bringt Töchterchen Amy zur Welt

Deutschlands Hochsprung-Rekordhalterin Ariane Friedrich ist Mutter geworden. Die 30-Jährige hat bereits am 12. September in Erfurt Töchterchen Amy zur Welt gebracht.

Deutschlands Hochsprung-Rekordhalterin Ariane Friedrich ist Mutter geworden. Die 30-Jährige hat bereits am 12.
September in Erfurt Töchterchen Amy zur Welt gebracht.

Das berichtet das Internet-Portal "leichtathletik.de" am Sonntag. "Wir sind überglücklich, dass alles wunderbar verlaufen ist. Ich möchte sobald wie möglich wieder mit dem Aufbautraining beginnen, um den Traum eines erfolgreichen Hochsprung-Comebacks nicht aus den Augen zu verlieren", sagte Friedrich, die mit Bob-Olympiasieger André Lange zusammenlebt. Die Geburt sei ohne Komplikationen verlaufen.

Friedrich, die für die LG Eintracht Frankfurt startet und inzwischen in Thüringen lebt, war 2009 Hallen-Europameisterin und Dritte bei der Freiluft-WM in Berlin. Im selben Jahr sprang sie mit 2,06 Meter deutschen Rekord. Im Dezember 2010 zog sie sich einen Achillessehnenriss zu und hatte auch danach immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London scheiterte sie im Vorkampf.

(dpa)