Video

Kroos, Ronaldo und Co.: Für diese Spieler wird es wohl die letzte EM

Diese Fußball-Stars haben bei der EM 2024 vermutlich das letzte Mal die Chance Europameister zu werden:

Toni Kroos (Deutschland): Der 34-Jährige hat bereits bestätigt, dass er nach der EM seine Karriere beendet.

Luka Modric (Kroatien): Ihm fehlt noch ein Erfolg mit seiner Nationalmannschaft. Bei der WM 2018 wurde Kroatien Dritter, 2022 Zweiter.

Cristiano Ronaldo (Portugal): Nach 2016 wäre es ein besonderer Abschluss für ihn, ein zweites Mal Europameister zu werden.

Manuel Neuer (Deutschland): In einer Bestform wie bei der WM 2014 könnte der Torhüter der Mannschaft Sicherheit und Vertrauen bringen.

Kevin De Bruyne (Belgien): Er feiert während der EM Geburtstag und wird 33 Jahre alt.

Thomas Müller (Deutschland): Schon jetzt gilt er nicht mehr als Stammspieler bei der Nationalelf.

Pepe (Portugal): Mit 41 Jahren ist Pepe der älteste Spieler bei der EM 2024.

Robert Lewandowski (Polen): Ein Titel mit der polnischen Nationalmannschaft steht für den 35-Jährigen noch aus.

Marko Arnautovic (Österreich): Für eine Ablöse von acht Millionen Euro wechselt Arnautovic zur neuen Saison in Italien zu Inter Mailand.

Granit Xhaka (Schweiz): Der Leverkusen-Spieler ist aktueller deutscher Meister und Pokalsieger.

Xherdan Shaqiri (Schweiz): Der 32-Jährige feierte seine größten Erfolge mit dem Triple beim FC Bayern in der Saison 2012/13 und mit dem Double beim FC Liverpool 2018/19.

Christian Eriksen (Dänemark): Nach seinem Herzstillstand während einer EM-Partie 2021 ist fraglich, wie lange er das Risiko als Fußball-Profi noch eingehen will.

Simon Kjaer (Dänemark): Der Kapitän der Dänen hatte dem bewusstlosen Eriksen damals geholfen und seine Familie und das Team beruhigt.

Olivier Giroud (Frankreich): Der 37-Jährige spielt aktuell beim AC Mailand, wechselt im Sommer aber in die USA zum LAFC.

Kyle Walker (England): Auch mit 34 Jahren gehört er immer noch zu den stärksten Rechtsverteidigern.

Meistgesehen
Videos aus dem Ressort