Beim Super-G in Lenzerheide: Kostner siegt - Haltmayr Vierte

Beim Super-G in Lenzerheide: Kostner siegt - Haltmayr Vierte

Lenzerheide (sid). Petra Haltmayr (Rettenberg) kommt am Ende der alpinen Weltcup-Saison immer besser in Schwung. Nach Platz drei in der Abfahrt belegte die 25-Jährige vom SC Rettenberg beim Super-G in Lenzerheide (Schweiz) den vierten Platz und war damit erneut beste Deutsche.

Siegerin am Pitz Scaletta war die Italienerin Isolde Kostner, die in 1:36,61 Minuten die Österreicherin Renate Götschl (1:36,69) und die Französin Carole Montillet (1:36,74) auf die Plätze zwei und drei verwies. Haltmayr (1:36,76) verfehlte das Podest nur um zwei Hundertstelsekunden.

Die Französin Regine Cavagnoud kam zwar nicht unter die ersten 20, sicherte sich aber vorzeitig den Gewinn des Disziplin-Weltcups. Vor dem letzten Rennen beim Saisonfinale in Are/Schweden führt die Weltmeisterin uneinholbar vor Götschl.

Ski alpin, 7. Weltcup-Super-G der Frauen in Lenzerheide/Schweiz: 1. Isolde Kostner (Italien) 1:31,61, 2. Renate Götschl (Österreich) 0,08 Sekunden zurück, 3. Carole Montillet (Frankreich) 0,13, 4. Petra Haltmayr (Rettenberg) 0,15, 5. Melanie Turgeon (Kanada) 0,34, 6. Megan Gerety (USA) 0,46, 7. Kristen Clark (beide USA) 0,77, 8. Alexandra Meissnitzer (Österreich) 0,88, 9. Sylviane Berthod (Schweiz) 1,01, 10. Pernilla Wiberg (Schweden) 1,02, 11. Janica Kostelic (Kroatien) 1,30, ... 20. Hilde Gerg (Lenggries) 1,83, 25. Martina Ertl (Lenggries) 2,45, 33. Sybille Brauner (Aising-Pang) 2,83, 44. Alexandra Grauvogl (Bad Wiessee) 4,78.

7. Abfahrt: 1. Clark 1:27,07 Minuten, 2. Regine Cavagnoud (Frankreich) 0,34 Sekunden zurück, 3. Haltmayr 0,64, 4. Ingeborg-Helen Marken (Norwegen) 0,66, 5. Corinne Rey-Bellet (Schweiz) 0,75, 6. Kostner 0,79, 7. Picabo Street (USA) 0,80, 8. Gerety 0,85, 9. Hilde Gerg 0,92, 10. Montillet 1,01, ... 25. Brauner 2,00, 37. Ertl 2,80, 51. Grauvogel 5,70.

Stand im Abfahrts-Weltcup nach 7 von 8 Rennen: 1. Kostner 516 Punkte, 2. Götschl 455, 3. Cavagnoud 360, 4. Montillet 273, 5. Brigitte Obermoser (Österreich) 259, 6. Melanie Turgeon (Kanada) 225, 7. Haltmayr 197, 8. Rey-Bellet 183, 9. Clark 181, 10. Michaela Dorfmeister (Österreich) 178, ... 19. Hilde Gerg 86, 27. Brauner 57, 42. Ertl 14, 46. Grauvogel 9

Stand im Super-G-Weltcup nach 7 von 8 Rennen: 1. Cavagnoud 517, 2. Götschl 434, 3. Montillet 355, 4. Dorfmeister 310, 5. Turgeon 284, 6. Kostner 281, 7. Rey-Bellet 167, 8. Suhadolc 164, 9. Ertl 156, 10. Haltmayr 153, ... 27. Hilde Gerg 27, 29. Brauner 29, 42. Maria Riesch (Partenkirchen) 11, 50. Grauvogl 2.

Stand im Gesamt-Weltcup nach 30 von 34 Wettbewerben: 1. Kostelic 1.196 Punkte, 2. Götschl 1.157, 3. Cavagnoud 1.027, 4. Dorfmeister 869, 5. Sonja Nef (Schweiz) 860, 6. Kostner 815, 7. Ertl 672, 8. Obermoser 633, 9. Montillet 628, 10. Rey-Bellet 579, ... 15. Haltmayr 379, 36. Hilde Gerg 174, 44. Brauner 138, 75. Isabelle Huber (Ruhpolding) 52, 81. Monika Bergmann (Lam) 44, 90. Annemarie Gerg (Lenggries) 34, 99. Marina Huber (Ruhpolding) 25, 109. Grauvogel und Riesch je 11, 115. Stefanie Wolf (Garmisch) 8

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE