1. Sport

Kerber genießt in Wimbledon den Luxus einer Top-Spielerin

Kerber genießt in Wimbledon den Luxus einer Top-Spielerin

London (sid). Die jüngsten Erfolge zahlen sich für Angelique Kerber aus. Die Kielerin darf beim Wimbledon-Turnier in die Umkleide der Top-Spielerinnen. Das ist eine Eigenheit der All England Championships: "Dort haben wir Badewannen und Obst.

Das ist Luxus, wenn ich ehrlich bin", sagte die 24-Jährige nach dem 6:4, 6:1-Sieg gegen die Tschechin Lucie Hradecka. Die Weltranglisten-Achte spielte auf einem der Show-Courts, Sabine Lisicki, im Vorjahr noch im Halbfinale, auf einem der unruhigen Nebenplätze. Nach vier Erstrunden-Niederlagen in Folge gewann die Berlinerin, die sich im Trainingscamp von Nick Bollettieri in Florida vorbereitet hatte, mal wieder – 6:4, 6:2 gegen Petra Martic (Kroatien). Ein Deutscher wird in London auf jeden Fall die Runde der letzten 32 erreichen. Die Davis-Cup-Kollegen Philipp Petzschner (gegen den Slowenen Blaz Kavcic) und Florian Mayer (gegen den Russen Dimitri Tursonow) setzten sich jeweils glatt in drei Sätzen durch und spielen nun in der zweiten Runde um die "Bayreuther Stadtmeisterschaft".

(RP)