Australian Open: Johansson erster Herren-Finalist

Australian Open : Johansson erster Herren-Finalist

Melbourne (rpo). Der erste Herren-Finalist der Australian Open steht fest: Der Schwede Thomas Johansson gewann 7:6, 0:6, 4:6, 6:3, 6:4 gegen den Tschechen Jiri Novak. Im zweiten Halbfinale stehen sich am Freitag Tommy Haas und Marat Safin gegenüber.

Der Schwede Johansson steht erstmals im Endspiel eines Grand-Slam-Turniers. Mit dem 26-Jährigen hat sich ein weniger illustrer Name als erster für das Endspiel qualifiziert. Der Schwede gewann gegen den Tschechen Jiri Novak in

2:51 Stunden mit 7:6, 0:6, 4:6, 6:3, 6:4 und wartete anschließend auf den Gegner im ersten Grand-Slam-Finale seiner Karriere. Den ermitteln am Freitagmorgen Tommy Haas (Hamburg/Nr. 7) und der an Nummer neun gesetzte Russe Marat Safin. Haas peilt ebenfalls sein erstes Grand-Slam-Finale an, Safin gewann bereits 2000 die US Open.

Der 26-Jährige Johansson bezwang den exakt zwei Tage älteren Tschechen Jiri Novak nach knapp drei Stunden und wechselhaftem Verlauf. Der 18. der Weltrangliste ist nach dem Erfolg im Außenseiter-Duell der vierte Schwede nach Mats Wilander, Stefan Edberg und Thomas Enqvist, der in Australien nach dem Titel greift. "Für mich ist ein Traum wahr geworden. Ich war vorher sehr nervös und das werde ich am Sonntag wohl wieder sein", sagte Johansson.

In der Nacht zum Freitag (nicht vor 5.00 Uhr) ermitteln der Hamburger Thomas Haas und der ehemalige US-Open-Sieger Marat Safin aus Russland Johanssons Gegner. Haas trainierte nach dem knappen Vier-Satz-Erfolg über Marcelo Rios am Donnerstag leicht mit dem indischen Doppel-Spezialisten Mahesh Bhupathi.

(RPO Archiv)