Finalsieg gegen die Niederlande: Hockey: Argentinierinnen holen den Titel

Finalsieg gegen die Niederlande : Hockey: Argentinierinnen holen den Titel

Melbourne (rpo). Der neue Hockey-Weltmeister heißt Argentinien. Die Südamerikanerinnen sicherten sich den Titel nach einem Finalkrimi gegen Rekord-Weltmeister Niederlande mit 4:3 im 7-Meter-Schießen.

Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 1:1 gestanden. Bronze war zuvor an China gegangen, das sich im "kleinen Finale" mit 2:0 gegen Gastgeber Australien durchsetzte. Deutschland hatte am Samstag im Platzierungsspiel um Platz 7 Spanien 6:1 bezwungen.

Für die Argentinierinnen war es in Melbourne bereits die vierte Teilnahme an einem WM-Finale. 1974 hatten sie bei der ersten Austragung des Championats gegen die Niederlande 0:1 in der Verlängerung verloren, zwei Jahre später in Berlin 0:2 gegen Gastgeber Deutschland. Zum dritten Mal standen die Südamerikanerinnen 1994 im Endspiel, in dem sie Australien 0.2 unterlagen.

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE