1. Sport
  2. Handball
  3. Handball-WM

Handball-WM: So erreicht Deutschland noch das Viertelfinale

Handball-WM : So erreicht Deutschland noch das Viertelfinale

Deutschland steht bei der Handball-WM in Ägypten vor dem Aus. Nach der Niederlage gegen Spanien hat die DHB-Auswahl das Weiterkommen nicht mehr in den eigenen Händen. So erreicht die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason noch das Viertelfinale.

Durch die 28:32 (13:16)-Niederlage gegen Europameister Spanien haben die deutschen Handballer das WM-Viertelfinale nicht mehr in der eigenen Hand. Dennoch bleibt dem DHB-Team mit aktuell 2:4 Punkten noch eine Chance auf das Erreichen der K.o.-Runde. Dafür muss die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason die verbleibenden Hauptrundenspiele gegen Brasilien (Samstag) und Polen (Montag) gewinnen und gleichzeitig auf eine der folgenden Konstellationen hoffen:

  • Ungarn verliert seine verbleibenden Partien gegen Polen (zurzeit 4:2) und Spanien (5:1). In diesem Fall käme es zum Dreiervergleich der dann punktgleichen Teams aus Ungarn, Polen und Deutschland, aus dem die Mannschaft mit dem besten Torverhältnis weiterkommt. Da die DHB-Auswahl mit nur einem Tor gegen Ungarn (28:29) verloren hat, müsste es mit einem Tor mehr gegen Polen gewinnen als Polen die Ungarn schlägt.
  • Spanien verliert seine beiden abschließenden Spiele gegen Uruguay (0:6) und Ungarn (6:0), was angesichts der Leistungsstärke der Südamerikaner als ausgeschlossen angesehen werden kann.
(old/sid)