1. Sport
  2. Handball
  3. Handball-WM

Handball-WM 2021: Spiel um Platz 3 & Finale - Übertragung live im TV & Stream

Handball-WM 2021 : Alle Sendetermine im TV & Stream im Überblick

Vom 13. bis 31. Januar findet in Ägypten die 27. Handball-Weltmeisterschaft der Männer statt. Die deutschen Spiele sowie 15 weitere Partien werden im Free-TV übertragen, alle Spiele sind per bezahlbarem Stream zu sehen. Hier gibt es alle wichtigen Infos.

Alle Spiele der Handball-WM mit deutscher Beteiligung werden von der ARD oder vom ZDF live im Free-TV übertragen. Auch der Internetanbieter „sportdeutschland.tv“ zeigt die Spiele der DHB-Auswahl.

Der Online-Sportsender zeigt nach eigenen Angaben alle 108 Partien der WM, allerdings laufen sie hinter einer Bezahlschranke. Ein Turnierticket kostet zehn Euro, Tickets für einzelne Spiele kosten jeweils 3,50 Euro. Ohne zusätzliche Bezahlung gibt es neben den deutschen Spielen 15 weitere Begegnungen bei Eurosport.

Die Anwurfzeiten bei der Handball-WM

Ägypten liegt in der Osteuropäischen Zeitzone und damit in einer anderen als Deutschland. Die Zeitverschiebung beträgt aber lediglich eine Stunde, die der Nord-Afrikanische Staat voraus ist. Dementsprechend gibt es bei der Handball-WM aus deutscher Sicht zuschauerfreundliche Anwurfzeiten.

Während der Vorrunde sind es insgesamt drei verschiedene, zu denen mehrere Spiele stattfinden: 15.30 Uhr, 18 Uhr und 20.30 Uhr deutscher Zeit. Die DHB-Auswahl spielt jeweils zu den beiden späteren Anwurfzeiten.

Die Sendetermine der deutschen Mannschaft

  • Deutschland - Uruguay, 15. Januar 2021, 18 Uhr (ARD ab 17.50 Uhr & sportdeutschland.tv)
  • Kapverdische Inseln - Deutschland, 17. Januar 2021, 18 Uhr (ARD ab 17.55 Uhr & sportdeutschland.tv)
  • Deutschland - Ungarn, 19. Januar 2021, 20.30 Uhr (ZDF ab 20.15 Uhr & sportdeutschland.tv)

In der ARD moderiert Alexander Bommes die Sendung gemeinsam mit seinem Experten, dem 187-fachen Nationalspieler Dominik Klein. Kommentator der Spiele ist Florian Naß. Im ZDF gibt es gleich zwei ehemalige deutsche Nationalspieler, die als Experten fungieren: Sven-Sören Christophersen (101 Spiele) moderiert an der Seite von Yorck Polus, Markus Baur (228) fungiert als Co-Kommentator von Christoph Hamm.

Alle Termine der Handball-WM

Sportdeutschland.tv überträge alle nachfolgenden Spiele live. Welche Partien Eurosport übertragen wird, ist noch nicht bekannt.

Vorrunde:

Mittwoch, 13. Januar 2021

Ägypten - Chile, 18 Uhr

Donnerstag, 14. Januar 2021

Belarus - Russland, 15.30 Uhr
Slowenien - Südkorea, 18 Uhr
Algerien - Marokko, 18 Uhr
Österreich - Schweiz, 18 Uhr
Schweden - Nordmazedonien, 20.30 Uhr
Portugal - Island, 20.30 Uhr
Norwegen - Frankreich, 20.30 Uhr

Freitag, 15. Januar 2021

Katar - Angola, 15.30 Uhr
Kroatien - Japan, 18 Uhr
Argentinien - DR Kongo, 18 Uhr
Spanien - Brasilien, 18 Uhr
Deutschland, Uruguay, 18 Uhr
Dänemark - Bahrain, 20.30 Uhr
Tunesien - Polen, 20.30 Uhr
Ungarn - Kapverdische Inseln, 20.30 Uhr

Samstag, 16. Januar 2021

Belarus - Südkorea, 15.30 Uhr
Russland - Slowenien, 18 Uhr
Ägypten - Nordmazedonien, 18 Uhr
Marokko - Portugal, 18 Uhr
Österreich - Frankreich, 18 Uhr
Algerien - Island, 20.30 Uhr
Schweiz - Norwegen, 20.30 Uhr
Chile - Schweden, 20.30 Uhr

Sonntag, 17. Januar 2021

Katar - Japan, 15.30 Uhr
Kapverdische Inseln - Deutschland, 18 Uhr
Angola - Kroatien, 18 Uhr
Argentinien - Bahrain, 18 Uhr
Tunesien - Brasilien, 18 Uhr
DR Kongo - Dänemark, 20.30 Uhr
Polen - Spanien, 20.30 Uhr
Ungarn - Uruguay, 20.30 Uhr

Montag, 18. Januar 2021

Südkorea - Russland, 15.30 Uhr
Nordmazedonien - Chile, 15.30 Uhr
Frankreich - Schweiz, 18 Uhr
Schweden - Ägypten, 18 Uhr
Slowenien - Belarus, 18 Uhr
Portugal - Algerien, 18 Uhr
Island - Marokko, 20.30 Uhr
Norwegen - Österreich, 20.30 Uhr

Dienstag, 19. Januar 2021

Japan - Angola, 15.30 Uhr
Spanien - Tunesien, 15.30 Uhr
Bahrain - DR Kongo, 18 Uhr
Kroatien - Katar, 19 Uhr
Uruguay - Kapverdische Inseln, 18 Uhr
Deutschland - Ungan, 20.30 Uhr
Brasilien - Polen, 20.30 Uhr
Dänemark - Argentinien, 20.30 Uhr

Hauptrunde

Mittwoch, 20. Januar 2021

Schweiz - Island, 20. Januar, 15.30 Uhr
Nordmazedonien - Slowenien, 20. Januar, 15.30 Uhr
Frankreich - Algerien, 20. Januar, 18 Uhr
Russland - Ägypten,  20. Januar, 18 Uhr
Portugal - Norwegen, 20. Januar, 20.30 Uhr
Schweden - Belarus, 20. Januar, 20.30 Uhr

Donnerstag, 21. Januar 2021

Uruguay - Polen, 21. Januar, 15.30 Uhr
Japan - Argentinien, 21. Januar, 15.30 Uhr
Kroatien - Bahrain, 21. Januar, 18 Uhr
Ungarn - Brasilien, 21. Januar, 18 Uhr
Spanien - Deutschland, 21. Januar, 20.30 Uhr
Dänemark - Katar, 21. Januar, 20.30 Uhr

Freitag, 22. Januar 2021

Schweiz - Portugal, 22. Januar, 15.30 Uhr
Nordmazedonien - Russland, 22. Januar, 15.30 Uhr
Ägypten - Belarus, 22. Januar, 18 Uhr
Island - Frankreich, 22. Januar, 18 Uhr  
Slowenien - Schweden,  22. Januar, 20.30 Uhr
Norwegen, Algerien, 22. Januar, 20.30 Uhr    

Samstag, 23. Januar 2021

Uruguay - Spanien, 23. Januar, 15.30 Uhr
Katar - Bahrain,  23. Januar, 15.30 Uhr
Polen - Ungarn, 23. Januar, 18 Uhr
Argentinien - Kroatien,  23. Januar, 18 Uhr
Deutschland - Brasilien, 23. Januar, 20.30 Uhr
Japan -Dänemark, 23. Januar, 20.30 Uhr

Sonntag, 24. Januar 2021

Belarus - Nordmazedonien, 24. Januar, 15.30 Uhr
Algerien - Schweiz, 24. Januar, 15.30 Uhr
Slowenien - Ägypten, 24. Januar, 18 Uhr 
Island - Norwegen, 24. Januar, 18 Uhr    
Russland - Schweden, 24. Januar, 20.30 Uhr
Portugal - Frankreich 24. Januar, 20.30 Uhr

Montag, 25. Januar 2021

Brasilien - Uruguay, 25. Januar, 15.30 Uhr
Bahrain - Japan, 25. Januar, 15.30 Uhr
Spanien - Ungarn, 25. Januar, 18 Uhr
Argentinien - Katar, 25. Januar , 18 Uhr
Polen - Deutschland, 25. Januar, 20.30 Uhr
Dänemark - Kroatien, 25. Januar, 20.30 Uhr

Viertelfinale,  27. Januar 2021

Dänemark - Ägypten, 17.30 Uh
Schweden - Katar, 20.30 Uhr
Spanien - Norwegen, 20.30 Uhr
Frankreich - Ungarn, 20.30 Uhr

Halbfinale (29. Januar 2021)

Spiel um Platz 3 (31. Januar 2021)

Finale (31. Januar 2021)

(stja)