1. Sport
  2. Handball
  3. Handball-WM

Handball-WM 2021 Live-Ticker: Frankreich macht großen Schritt Richtung K.o.-Runde

Liveblog zur Handball-WM : Frankreich macht großen Schritt Richtung K.o.-Runde

Die Handball-WM 2021 findet vom 13. bis 31. Januar 2021 statt. Erstmalig treten 32 Länder im Kampf um den Titel an. In unserem Liveblog bekommen Sie alle Infos zum Turnier in Ägypten.

  • 1/22/21 4:25 PM

    Handball: WM-Nachrücker Schweiz verpasst Viertelfinale


    Nachrücker Schweiz hat bei der Handball-WM in Ägypten seine geringe Chance auf das Viertelfinale verpasst. Die Mannschaft um Spielmacher Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen unterlag in ihrem zweiten Hauptrundenspiel Portugal mit 29:33 (15:17) und hat mit zwei Punkten keine Chance mehr auf den Einzug in die Runde der letzten Acht. Mit elf Treffern war Schmid wie schon beim Sieg gegen den früheren Olympia-Zweiten Island bester Werfer des Spiels.

    Portugal zog durch den Erfolg zunächst vorbei an Frankreich an die Tabellenspitze der Gruppe III. Nur die zwei besten Teams jeder Hauptrundenstaffel für das Viertelfinale. (SID)
  • 1/21/21 9:48 PM
    Das DHB-Team muss nun auf ein sportliches Wunder hoffen.
  • 1/21/21 9:35 PM
    "Es ist natürlich bitter. Wir müssen jetzt sehr viel Glück haben", sagte Bundestrainer Alfred Gislason nach der bitteren Niederlage.
  • 1/21/21 9:01 PM

    Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus



    Zu viele Fehlwürfe im Schicksalsspiel: Die deutschen Handballer stehen bei der WM in Ägypten kurz vor dem Aus. Das DHB-Team von Bundestrainer Alfred Gislason kassierte beim 28:32 (13:16) im wegweisenden Hauptrunden-Showdown mit Europameister Spanien seine bereits zweite Turnierniederlage und kann den anvisierten Einzug in das Viertelfinale nun nicht mehr aus eigener Kraft schaffen. Bester Torschütze in der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am Donnerstag war Timo Kastening mit sieben Treffern.

    Um noch eine Chance auf die K.o.-Runde zu haben, muss das DHB-Team seine verbleibenden Hauptrundenspiele gegen Brasilien (Samstag) und Polen (Montag) gewinnen und ist gleichzeitig auf zwei Niederlagen von Ungarn (6:0) oder Spanien (5:1) angewiesen. Die beiden Erstplatzierten der Hauptrundengruppe I qualifizieren sich für das Viertelfinale. Zur Meldung:
  • 1/21/21 8:21 PM
    Zur Pause liegt das DHB-Team mit drei Toren zurück.
  • 1/21/21 7:38 PM
    Hier finden Sie alle Ergebnisse und Hauptrunden-Gruppen.
  • 1/21/21 6:50 PM
    Der DHB-Kader für das Spiel gegen Spanien. Bundestrainer Alfred Gislason setzt gegen Spanien mit nur einer Ausnahme auf den gleichen Kader wie bei der Niederlage gegen Ungarn. Lediglich Kreisläufer Moritz Preuss vom SC Magdeburg steht neu im Aufgebot. Der 25-Jährige ersetzt Rückraumspieler Antonio Metzner vom HC Erlangen. Die deutsche Mannschaft benötigt einen Sieg, um das Viertelfinale noch aus eigener Kraft erreichen zu können.
  • 1/21/21 4:23 PM

    Ungarn und Polen feiern Siege in DHB-Hauptrundengruppe - Titelverteidiger Dänemark erfolgreich



    Die ungarischen Handballer haben in der deutschen Hauptrundengruppe Kurs auf das WM-Viertelfinale genommen. Zwei Tage nach dem Vorrundensieg über das DHB-Team setzte sich der EM-Neunte mit 29:23 (16:11) gegen Brasilien durch und hat mit einer makellosen Bilanz von 6:0 Punkten beste Chancen auf den Sprung unter die besten acht Teams in Ägypten.

    Zuvor hatte Polen durch ein 30:16 (14:9) gegen WM-Debütant Uruguay einen Pflichtsieg gelandet und steht bei 4:2 Punkten. Die DHB-Auswahl kommt nach dem 28:32 (13:16) zum Hauptrunden-Auftakt gegen Spanien auf 2:4 Zähler.

    In der Parallelgruppe II verpasste Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson mit Japan beim 24:28 (13:17) gegen Argentinien einen dringend benötigten Sieg und hat nun keine Chance mehr, in das Viertelfinale einzuziehen. Titelverteidiger Dänemark nahm dagegen Kurs auf das Weiterkommen und hat nach dem 32:23 (17:12)-Erfolg gegen Katar eine perfekte Bilanz von 6:0 Punkten. Kroatien um Kiels Spielmacher Domagoj Duvnjak geht nach dem 28:18 (13:8) gegen Bahrain mit 5:1 Punkten in die verbleibenden zwei Hauptrundenspiele.

    Die beiden Erstplatzierten der vier Hauptrundengruppen qualifizieren sich für die K.o.-Runde. (sid)
  • 1/21/21 3:19 PM

    Nach WM-Rückzug: Tschechiens komplettes Trainerteam entlassen



    Nach dem WM-Rückzug der tschechischen Handball-Nationalmannschaft wegen etlicher Corona-Fälle hat der nationale Verband personelle Konsequenzen gezogen und das komplette Trainerteam um die früheren Bundesligaprofis Jan Filip und Daniel Kubes entlassen. Beide hätten nach Ansicht des Großteils der Verbandsführung falsch auf die sich verschärfende Corona-Lage in Tschechien reagiert.

    So sei das Vorbereitungsprogramm schlecht gewählt und nicht rechtzeitig eine Ersatzmannschaft an einem anderen Ort versammelt worden. Diese Versäumnisse seien ein „inakzeptables Versagen“ und hätten den Ruf des tschechischen Handballs in der Welt beschädigt. Chefcoach Filip und sein Assistent Kubes, der zugleich Trainer des Bundesligisten HSG Nordhorn-Lingen ist, waren ebenso wie zwölf Spieler aus dem WM-Kader positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden.

    Verbandschef Jaroslav Chvalny und drei weitere Präsidiumsmitglieder sprachen sich gegen die Entlassungen der Trainer aus und erklärten aus Protest selbst ihren Rücktritt. Über die Nachfolge soll demnächst entschieden werden. (dpa)
  • 1/21/21 3:14 PM
    Spieltag! Um 20.30 Uhr trifft Deutschland auf Spanien.
Tickaroo Live Blog Software
(RP)