1. Sport
  2. Handball

Positiver Corona-Test bei Handball-Nationalspieler nach Länderspiel

Nach Länderspiel : Positiver Corona-Test bei Handball-Nationalspieler

In der deutschen Handball-Nationalmannschaft gibt es nach dem Länderspiel in Tallinn gegen Estland einen positiven Coronavirus-Befund. Der positiv getestete Spieler weise derzeit keinerlei Symptome auf.

„Dies wurde auf Basis einer noch am Sonntagabend in Tallinn durchgeführten PCR-Testung am heutigen Montagmittag offenbar“, teilte der Deutsche Handballbund mit. Die deutsche Nationalmannschaft hatte am Sonntag in der EM-Qualifikation gegen Estland mit 35:23 gewonnen. Den Namen des Nationalspielers nannte der Verband nicht.

„Der positiv getestete Spieler weist derzeit keinerlei Symptome auf und ist wie alle anderen Teilnehmer des Lehrgangs in mehreren Testungen negativ gewesen“, hieß es in der DHB-Mitteilung. Der Spieler habe sich bereits einem Nachtest unterzogen und in eine Isolation begeben.

Der Verband habe alle Nationalspieler, deren Vereine und Delegationsmitglieder informiert und empfohlen, dass die unmittelbaren Kontaktpersonen vorsorglich nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen sollen.

(kron/dpa)