Handballer vor Testspielen Nachwuchskräfte sollen frischen Wind bringen

Köln · Deutschlands Handball-Bundestrainer Alfred Gislason hat für die beiden Testspiele gegen Schweden und Spanien fünf Neulinge nominiert.

 Handball-Bundestrainer Alfred Gislason.

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason.

Foto: dpa/Uwe Anspach

Auf dem Weg zur Heim-EM setzt Handball-Bundestrainer Alfred Gislason auf frische Impulse. Für die anstehenden Testspiele gegen Schweden (27. April) in Kristianstad und Spanien (30. April) in Berlin nominierte der Isländer fünf Neulinge, die sich beim Lehrgang in der Hauptstadt im Kreis der erfahrenen Kräfte einbringen sollen. Es sei vor der EM (10. bis 28. Januar 2024) der letzte Lehrgang, „um noch etwas zu probieren“, sagte Gislason.

Im Rahmen der letzten beiden Spiele des EHF Euro Cups gehören Renars Uscins, Justus Fischer, Max Beneke, Torwart David Späth und Philipp Ahouansou zum 21-köpfigen Kader von Gislason. Bisher hatte es für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) im Euro Cup nur Niederlagen gegeben, zuletzt zwei heftige gegen Weltmeister Dänemark. Die Hinspiele gegen Europameister Schweden und Spanien gingen ebenfalls verloren.

„Mit Schweden und Spanien haben wir sehr große Aufgaben vor uns, aber das ändert nichts an unserem Anspruch, dass wir uns in Leistung und Ergebnis deutlich stabiler präsentieren wollen als zuletzt gegen Dänemark“, sagte DHB-Vorstand Axel Kromer: „Dass wir Spieler unserer U21-Nationalmannschaft einbinden, ist schlüssig auch mit Blick auf die Synergien, die wir seit Beginn dieses Jahres mit gemeinsamen Länderspielen geschaffen haben.“

Im Aufgebot stehen mit Till Klimpke und Timo Kastening auch zwei Rückkehrer. Torwart Klimpke war zuletzt im Oktober vergangenen Jahres nominiert worden, Rechtsaußen Kastening sehnt nach einem überstandenem Kreuzbandriss die ersten Länderspiele seit März 2022 herbei.

Das Aufgebot der Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Andreas Wolff (Kielce/POL), Till Klimpke (HSG Wetzlar), David Späth (Rhein-Neckar Löwen)

Linksaußen: Lukas Mertens (SC Magdeburg), Rune Dahmke (THW Kiel)

Rückraum links: Paul Drux (Füchse Berlin), Julian Köster (VfL Gummersbach), Lukas Stutzke (Bergischer HC), Philipp Ahouansou (TSV GWD Minden)

Rückraum Mitte: Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen), Luca Witzke (SC DHfK Leipzig), Simon Ernst (SC DHfK Leipzig)

Rückraum rechts: Kai Häfner (MT Melsungen), Christoph Steinert (HC Erlangen), Renars Uscins (TSV Hannover-Burgdorf), Max Beneke (1. VfL Potsdam/Füchse Berlin)

Rechtsaußen: Lukas Zerbe (TBV Lemgo Lippe), Timo Kastening (MT Melsungen)

Kreis: Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Justus Fischer (TSV Hannover-Burgdorf)

(SID/loy)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort