Handball: Serie des FC Barcelona reißt nach 146 Spielen gegen BM Granollers

Rekordserie gerissen: Barcelona verliert zum ersten Mal nach 146 Liga-Spielen

Die Handballer des FC Barcelona haben nach 146 Liga-Spielen in Serie ohne Niederlage wieder eine Partie verloren. Im katalanischen Derby gegen BM Granollers unterlag der spanische Rekordmeister im heimischen Palau Blaugrana mit 28:29 (13:17).

"So endet eine ungeschlagene Serie, wie wir sie noch nie gesehen haben und höchstwahrscheinlich nie wieder sehen werden", heißt es auf der Barca-Homepage.

Die bis dato letzte Niederlage hatte es für den Rekordsieger der Champions League am 18. Mai 2013 bei Naturhouse La Rioja gegeben. Die letzte Heimschlappe gab es 2012.

  • Kampf um Unabhängigkeit : Der Mythos der katalanischen Nation
  • Barcelona : Warnung vor dem "katalanischen Maidan"

Die 33. spanische Meisterschaft des FC Barcelona, die achte in Serie, steht dessen ungeachtet bereits fest.

(dpa)