Handball: Michalczik und Schmidt rücken für Fäth und Pekeler nach

Handball-Länderspiele: Michalczik und Schmidt rücken für Fäth und Pekeler nach

Die Europameister Steffen Fäth (Füchse Berlin) und Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen) mussten ihren Teilnahme an den beiden Länderspielen gegen Serbien aus Verletzungsgründen absagen.

Rückraumspieler Fäth hatte sich im EHF-Cup-Spiel gegen Lugi Lund aus Schweden (34:25) eine Schulterverletzung zugezogen, Kreisläufer Pekeler fehlte dem Meister wegen eines grippalen Infekts im Champions-League-Spiel gegen KS Vive Kielce aus Polen (30:36).

Für die ersten Tests der Nationalmannschaft nach dem enttäuschenden Hauptrunden-Aus bei der EM in Kroatien nominierte Bundestrainer Christian Prokop den Mindener Marian Michalczik für Steffen Fäth und den Berliner Erik Schmidt am Kreis für Pekeler nach.

  • Handball-Bundesliga : Löwen festigen Tabellenführung, Fäth rettet Berlin
  • Handball-Bundesliga : Füchse straucheln, Rhein-Neckar Löwen nicht zu stoppen

Die erste Partie gegen die Serben findet am Mittwoch (19 Uhr) in Leipzig statt, am Samstag kommt es in Dortmund (14.30) zum zweiten Aufeinandertreffen.

(sid)