1. Sport
  2. Handball

Handball: Europapokal-Spiele von den Rhein-Neckar Löwen und den Füchse Berlin abgesagt

Corona-Chaos : Europapokal-Spiele von Löwen und Füchsen abgesagt

Der internationale Handball bleibt vom Coronavirus weiterhin nicht verschont. Die Rhein-Neckar Löwen und die Füchse Berlin können ihre nächsten Spiele in der European League nicht absolvieren.

Während die Mannheimer am kommenden Dienstag bei Grundfos Tatabanya KC in Ungarn hätten antreten sollen, wäre es für die Berliner in der kommenden Woche zu USAM Nimes Gard nach Frankreich gegangen. Bei beiden Gegner gibt es mehrere Coronafälle, weshalb die Partien verschoben wurden.

Die Rhein-Neckar Löwen hatten am vergangenen Dienstag bereits ihr Auftaktmatch gegen RK Trimo Trebnje aus Slowenien nicht bestreiten können. Der SC Magdeburg und die Füchse Berlin waren derweil mit Siegen gegen Besiktas Istanbul und IFK Kristianstad aus Schweden in den neuen Europacup gestartet.

(sid/old)