Handball-EM 2020: Spielplan, Halbfinale, Spielorte, TV, Kader, Ergebnisse

Spielplan, TV-Übertragung, deutscher Kader : Das müssen Sie zur Handball-EM 2020 wissen

Am 9. Januar hat die Handball-Europameisterschaft 2020 begonnen. Auch die deutsche Nationalmannschaft ist dabei. Wer im deutschen Kader steht, wann und wo gespielt wird und wie Sie die Partien im TV verfolgen können – alle wichtigen Infos zum Turnier.

Drei Länder als Ausrichter, sechs Vorrundengruppen, 24 teilnehmende Nationen, 65 Spiele - die Handball-EM 2020 ist die bisher größte ihrer Art. Die deutsche Nationalmannschaft will in diesem großen Feld angreifen – das DHB-Team ist nach Platz vier bei der Handball-Weltmeisterschaft im Sommer 2019 hungrig auf eine Medaille. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Endrunde.

Wann und wo findet die Handball-EM 2020 statt?

Die Handball-Europameisterschaft der Männer findet erstmals in drei Ländern statt: in Österreich, Schweden und Norwegen. Das Eröffnungsspiel ist am 9. Januar um 18.15 Uhr, das Finale steigt am 26. Januar um 16.30 Uhr.

Die Spiele der Handballer finden in insgesamt sechs Hallen statt. Drei davon stehen in Schweden, zwei in Österreich und eine in Norwegen. Die Vorrunde läuft bis zum 15. Januar, ab dem 16. Januar spielen die Handball-Männer die Hauptrunde aus. Die Platzierungsspiele, die Halbfinals und das Finale finden ab dem 24. Januar statt.

Wie ist der Modus bei der Handball-EM?

Bei der Handball-EM 2020 gibt es laut Spielplan sechs Vorundengruppen aus denen die Sieger und Zweiten in die Hauptrunde einziehen. Dort werden zwei Sechsergruppen gebildet. Die jeweiligen Sieger treten im Halbfinale gegen die Zweitplatzierten der anderen Hauptgruppe an. Dann folgen die Platzierungsspiele und das Finale.

In der Vorrunde bestehen die Gruppen aus jeweils vier Teams, die Nationen auf Platz drei und vier scheiden aus. In der Hauptrundengruppe I treffen dann die besten Teams aus den Vorrundengruppen A, B und C aufeinander, in Hauptrundengruppe II die Mannschaften aus D, E und F. Die Drittplatzierten der beiden Hauptrundengruppen spielen anschließend Platz fünf aus, für die jeweils zwei besten Nationen der Hauptrundengruppen geht es in der K.o.-Phase um Titel und Medaillen.

Steht es in einem K.o.-Spiel nach 60 Minuten Spielzeit unentschieden, gibt es zweimal fünf Minuten Verlängerung. Steht dann immer noch kein Sieger fest, folgen erneut zweimal fünf Minuten. Erst danach wird bei Gleichstand der Gewinner im Siebenmeter-Werfen ermittelt.

In den Gruppenphasen bringt ein Sieg zwei Punkte, ein Unentschieden einen Punkt. Haben zwei oder mehrere Teams nach Abschluss der Gruppenphase gleich viele Punkte, entscheiden diese Kriterien in der Reihenfolge absteigend über das Weiterkommen:

  • Punkte im direkten Vergleich
  • Torverhältnis im direkten Vergleich
  • Erzielte Tore im direkten Vergleich
  • Torverhältnis aus allen Gruppenspielen
  • Erzielte Tore aus allen Gruppenspielen
  • Los

Wie sieht der Kader von Deutschland bei der Handball-EM 2020 aus?

Der erweiterte Kader des DHB-Teams für die Handball-EM 2020 besteht aus 28 Spielern. Bis zum 8. Januar muss Bundestrainer Christian Prokop diesen auf 16 Akteure reduzieren. Während der Europameisterschaft kann Prokop mehrfach Wechsel mit Spielern aus dem erweiterten Kader vornehmen.

In Deutschlands Kader stehen natürlich viele bekannte Spieler der vergangenen Turniere. Andreas Wolff fährt als klare Nummer eins im Tor mit zur EM, Kapitän Uwe Gensheimer führt das Team an und auch Rückraum Julius Kühn ist als eine der Säulen der DHB-Auswahl dabei.

Alle Spieler des deutschen Kaders für die Handball-EM finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Wer sind die Favoriten bei der Handball-EM 2020?

Bei der Handball-EM 2020 gibt es nicht den einen Favoriten. Große Chancen auf den Titel hat zwar Dänemark, aber auch der noch amtierende Europameister Spanien oder Frankreich gehören zum engeren Favoritenkreis. Im erweiterten Favoritenkreis haben neben Deutschland auch Kroatien und Schweden Außenseiterchancen.

Wo wird die Handball-EM 2020 im TV übertragen?

Alle Partien von Deutschland bei der Handball-EM 2020 werden live im TV von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF übertragen. Eurosport zeigt insgesamt 18 Spiele der Europameisterschaft ohne deutsche Beteiligung.

Wo läuft die Handball-EM 2020 im Live-Stream?

ARD und ZDF übertragen die Spiele des DHB-Teams nicht nur im TV, sondern auch online im Live-Stream. Alle anderen Spiele der Handball-EM 2020 ohne deutsche Beteiligung werden im Live-Stream bei Handball-Deutschland.tv übertragen.

Spielplan, Termine und Ergebnisse der Handball-EM 2020

  • Vorrunde der Handball-EM 2020: 9. Januar bis 15. Januar

Gruppe A (in Graz, Österreich): Kroatien, Weißrussland, Montenegro, Serbien

Do. 9. Januar 2020
18.15 Uhr: Weißrussland - Serbien 35:30 (16:15)
20.30 Uhr: Kroatien - Montenegro 27:21 (12:13)

Sa., 11. Januar 2020
16.00 Uhr: Kroatien - Weißrussland 31:23 (15:10)
18.15 Uhr: Montenegro - Serbien 22:21 (11:10)

Mo., 13. Januar 2020
18.15 Uhr: Montenegro - Weißrussland 27:36 (11:17)
20.30 Uhr: Serbien - Kroatien 21:24 (10:8)

Gruppe B (in Wien, Österreich): Tschechien, Nordmazedonien, Österreich, Ukraine

Fr. 10. Januar 2020
18.15 Uhr: Tschechien - Österreich 29:32 (14:13)
20.30 Uhr: Nordmazedonien - Ukraine 26:25 (13:10)

So., 12. Januar 2020
16.00 Uhr: Tschechien - Nordmazedonien 27:25 (9:11)
18.15 Uhr: Österreich - Ukraine 34:30 (18:17)

Di., 14. Januar 2020
18.15 Uhr: Österreich - Nordmazedonien 32:28
20.30 Uhr: Ukraine - Tschechien 19:23

Gruppe C (in Trondheim, Norwegen): Spanien, Deutschland, Lettland, Niederlande

Do., 9. Januar 2020
18.15 Uhr: Deutschland - Niederlande 34:23 (15:13)
20.30 Uhr: Spanien - Lettland 33:22 (14:11)

Sa., 11. Januar 2020
16.00 Uhr: Lettland - Niederlande 24:32 (10:16)
18.15 Uhr: Spanien - Deutschland 33:26 (14:11)

Mo., 13. Januar 2020
18.15 Uhr: Lettland - Deutschland 27:28 (11:16)
20.30 Uhr: Niederlande - Spanien 25:36 (13:17)

Gruppe D (in Trondheim, Norwegen): Frankreich, Norwegen, Portugal, Bosnien-Herzegovina

Fr., 10. Januar 2020
18.15 Uhr: Frankreich - Portugal 25:28 (11:12)
20.30 Uhr: Norwegen - Bosnien-Herzegovina 32:26 (17:12)

So, 12. Januar 2020
16.00 Uhr: Portugal - Bosnien-Herzegovina 27:24 (12:11)
18.15 Uhr: Frankreich - Norwegen 26:28 (15:14)

Di., 14. Januar 2020
18.15 Uhr: Bosnien-Herzegovina - Frankreich 23:31
20.30 Uhr: Portugal - Norwegen 28:34

Gruppe E (in Malmö, Schweden): Dänemark, Ungarn, Island, Russland

Sa., 11. Januar 2020
16.00 Uhr: Ungarn - Russland 26:25 (14:13)
18.15 Uhr: Dänemark - Island 30:31 (15:15)

Mo., 13. Januar 2020
18.15 Uhr: Island - Russland 27:28 (11:16)
20.30 Uhr: Dänemark - Ungarn 24:24 (11:13)

Mi., 15. Januar 2020
18.15 Uhr: Island - Ungarn 18:24
20.30 Uhr: Russland - Dänemark 28:31

Gruppe F (in Göteborg, Schweden): Schweden, Slowenien, Schweiz, Polen

Fr., 10. Januar 2020
18.15 Uhr: Slowenien - Polen 26:23 (13:11)
20.30 Uhr: Schweden - Schweiz 34:21 (20:13)

So., 12. Januar 2020
16.00 Uhr: Schweiz - Polen 31:24 (14:12)
18.15 Uhr: Schweden - Slowenien 19:21 (9:10)

Di., 14. Januar 2020
18.15 Uhr: Schweiz - Slowenien 25:29
20.30 Uhr: Polen - Schweden 26:28

  • Hauptrunde der Handball-EM 2020: 15. Januar bis 22. Januar

Gruppe I (in Wien, Österreich)

Do., 16. Januar 2020
16.00 Uhr: Spanien - Tschechien 31:25
18.15 Uhr: Kroatien - Österreich 27:23
20.30 Uhr: Weißrussland - Deutschland 23:31

Sa., 18. Januar 2020
16.00 Uhr: Weißrussland - Tschechien 28:25
18.15 Uhr: Spanien - Österreich 30:26
20.30 Uhr: Kroatien - Deutschland 25:24

Mo., 20. Januar 2020
16.00 Uhr: Kroatien - Tschechien 22:21 (11:9)
18.15 Uhr: Weißrussland - Spanien 28:37 (16:17)
20.30 Uhr: Österreich - Deutschland 22:34 (13:16)

Mi., 22. Januar 2020
16.00 Uhr: Kroatien - Spanien 22:22
18.15 Uhr: Weißrussland - Österreich 36:36
20.30 Uhr: Tschechien- Deutschland 22:26 (10:13)

Gruppe II (in Malmö, Schweden)

Fr., 17. Januar 2020
16.00 Uhr: Slowenien - Island 30:27
18.15 Uhr: Norwegen - Ungarn 36:29
20.30 Uhr: Portugal - Schweden 35:25

So., 19. Januar 2020
14.00 Uhr: Portugal - Island 25:28
16.15 Uhr: Slowenien - Ungarn 28:29
18.30 Uhr: Norwegen - Schweden 23:20

Di., 21. Januar 2020
16.00 Uhr: Portugal - Slowenien 24:29 (15:14)
18.15 Uhr: Norwegen - Island 31:28 (19:12)
20.30 Uhr: Ungarn - Schweden 18:24 (9:10)

Mi., 22. Januar 2020
16.00 Uhr: Portugal - Ungarn 34:26
18.15 Uhr: Norwegen - Slowenien 33:30
20.30 Uhr: Island - Schweden 25:32 (11:18)

Hier finden Sie die Tabellen der Vorrunde und Hauptrunde bei der Handball-EM 2020.

  • Finalrunde der Handball-EM 2020: 24. Januar bis 26. Januar

Halbfinale der Handball-EM 2020

Fr., 24. Januar 2020 (in Stockholm, Schweden)
18.00 Uhr: Spanien - Slowenien
20.30 Uhr: Norwegen - Kroatien

Platzierungsspiele der Handball-EM 2020
Sa., 25. Januar 2020 (in Stockholm, Schweden)
16.00 Uhr, Spiel um Platz 5: Deutschland - Portugal
18.30 Uhr, Spiel um Platz 3: Verlierer der Halbfinals

Finale der Handball-EM 2020
So., 26. Januar 2020 (in Stockholm, Schweden)
16.30 Uhr: Sieger der Halbfinals

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist der deutsche Kader für die Handball-EM 2020

(kron)