Handball-EM 2020: Deutschland erwischt leichte Gruppe

Auslosung in Wien : Deutsche Handballer erwischen leichte EM-Gruppe

In Wien wurden am Freitag die Gruppen der Handball-EM 2020 ausgelost. Die deutschen Handballer hatten Losglück.

Deutschlands Handballer haben bei der Europameisterschaft 2020 in Norwegen, Österreich und Schweden eine leichte Vorrundenaufgabe erhalten. Der WM-Vierte trifft in der Gruppe C in Trondheim auf Titelverteidiger Spanien, Lettland und die Niederlande. Das ergab die Auslosung am Freitag in Wien.

Bei der erstmals mit 24 Mannschaften ausgetragenen Endrunde vom 9. bis 26. Januar erreichen die jeweils ersten zwei Teams der sechs Vorrundengruppen die Hauptrunde. Dort geht die DHB-Auswahl im Falle des Weiterkommens auf jeden Fall den Top 3 der WM - Dänemark, Norwegen und Frankreich - aus dem Weg. Härtester Rivale im Kampf um den Einzug ins Halbfinale dürfte in Wien dann Kroatien sein.

Der Gewinner der ersten XXL-EM qualifiziert sich direkt für die Olympischen Spiele 2020. Sollte Weltmeister Dänemark den Titel holen, wäre der EM-Zweite in Tokio dabei. Die deutsche Mannschaft, die bei der EM 2018 nur Rang neun belegt hatte, hat dank ihres guten WM-Abschneidens zumindest schon die Teilnahme an einem der drei olympischen Qualifikationsturniere im April kommenden Jahres sicher.

(lt/dpa)
Mehr von RP ONLINE