Zwei Jahre nach Lizenzentzug: Hamburgs Handballer schaffen Aufstieg in die 2. Liga

Zwei Jahre nach Lizenzentzug: Hamburgs Handballer schaffen Aufstieg in die 2. Liga

Gut zwei Jahre nach dem Lizenzentzug haben sich die Handballer des HSV Hamburg zurückgemeldet: Die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen steht bereits drei Spieltage vor Saisonende als Aufsteiger in die 2. Liga fest.

Die Hanseaten gewannen am Samstag beim DHK Flensborg mit 28:24 und dürfen dank der Niederlage des Konkurrenten TSV Altenholz beim MTV Braunschweig die Meisterschaft in der 3. Liga Nord feiern. Nach dem Lizenzentzug und der Abmeldung des HSV Handball vom Bundesliga-Spielbetrieb im Januar 2016 ist der Klub damit zurück im Profi-Bereich. Am 27. April soll der Aufstieg beim Heimspiel gegen die Reserve der SG Flensburg-Handewitt mit einer großen Party gefeiert werden.

(sid)
Mehr von RP ONLINE