Handball-Champions-League: Bietigheim schließt Gruppenphase mit Niederlage in Metz ab

Handball-Champions-League: Bietigheim schließt Gruppenphase mit Niederlage in Metz ab

Der deutsche Frauenhandball-Meister SG BBM Bietigheim hat sein abschließendes Gruppenspiel in der Champions League verloren. Das bereits für die Hauptrunde qualifizierte Team von Trainer Martin Albertsen unterlag beim französischen Serienmeister Metz Handball 21:27 (10:12) und zieht mit sechs Punkten als Dritter der Gruppe D in die Runde der letzten Zwölf ein.

Das Star-Ensemble aus Metz (10) um die deutsche Nationalspielerin Xenia Smits gewann die Staffel souverän vor dem montenegrinischen Rekordmeister ZRK Buducnost Podgorica (6), der sich dank des gewonnenen direkten Vergleichs den zweiten Rang vor Bietigheim sicherte.

(sid)