Bergischer HC beendet Negativserie gegen Gummersbach

Derbysieg: Bergischer HC beendet Negativserie gegen Gummersbach

Der Bergische HC hat seinen Abwärtstrend gestoppt und das Derby gegen den VfL Gummersbach gewonnen. In der Tabelle rücken die Löwen damit vor.

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC hat nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einmal gewonnen. Der Aufsteiger setzte sich in einem umkämpften Spiel gegen den zwölfmaligen deutschen Meister VfL Gummersbach mit 30:28 (14:16) durch und schob sich auf den fünften Tabellenplatz vor. Der VfL dagegen verpasste einen möglichen Erfolg und liegt nur zwei Zähler vor einem Abstiegsrang.

Fabian Gutbrod war vor 2982 Zuschauern in der Wuppertaler Uni-Halle mit sechs Treffern bester Werfer bei den Bergischen, die mit 16:8 Punkten weit über den Erwartungen liegen. Bei Gummersbach (6:18) trafen Pouya Norouzi Nezhad (7) und Marvin Sommer (6) am häufigsten.

Tore Übersicht: Gutbrod (6), Boomhouwer (5/2), Arnesson (4), Criciotoiu (4), Babak (4), Gunnarsson (3), Darj (2), Szücs (1), Baena Gonzalez (1) für Bergischer - Norouzinezhad (7), Sommer (6), Baumgärtner (4), Schröter (2), Villgrattner (2), Zhukov (2), Becker (2), Preuss (2), Vukovic (1) für Gummersbach.

(sid/sef)
Mehr von RP ONLINE