Tiger Woods liegt vor Finalrunde auf Rang elf

Golf in Florida: Tiger Woods liegt vor Finalrunde auf Rang elf

Superstar Tiger Woods hat beim Golfturnier in Palm Beach Gardens gute Chancen auf eine Top-Ten-Platzierung. Der 42-Jährige aus den USA spielte am Samstag (Ortszeit) beim PGA-Turnier in Florida eine 69er-Runde und verbesserte sich mit insgesamt 210 Schlägen auf den geteilten elften Rang.

Zum 80. Sieg auf der US-Tour wird es aller Voraussicht aber nicht reichen. Vor der Finalrunde beträgt der Rückstand des 14-fachen Major-Siegers auf seinen führenden US-Landsmann Luke List (203) bereits sieben Schläge. Für Woods ist es erst das dritte Turnier auf der PGA-Tour seit seiner vierten Rückenoperation im April des vergangenen Jahres.

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka liegt vor der Schlussrunde mit 215 Schlägen auf dem geteilten 46. Rang. Zuvor war Stephan Jäger bereits nach zwei Tagen am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

  • Golf in Palm Beach Gardens : Woods klettert auf Rang 14 - Cejka schafft Cut
  • Porträt : Das ist Tiger Woods

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hatte bei dem mit 6,6 Millionen US-Dollar dotierte Turnier noch mehr Pech: Der 33-Jährige aus Mettmann musste schon nach der ersten Runde wegen einer Handgelenksverletzung aufgeben.

(dpa)