Goilferin aus Düsseldorf: Sandra Gal fällt auf den Bahamas zurück

Goilferin aus Düsseldorf : Sandra Gal fällt auf den Bahamas zurück

Die deutsche Profi-Golferin Sandra Gal hat bei der zu US-Tour zählenden Veranstaltung in Paradise Island/Bahamas Kurs auf eine Top-10-Platzierung gehalten. Die 28-Jährige aus Düsseldorf spielte auf der dritten Runde des Par-73-Kurses eine 71 und liegt mit 211 Schlägen auf dem geteilten 15. Platz.

Caroline Masson (Gladbeck/219) verbesserte sich mit einer 72 um vier Ränge und ist 56. Die Führung bei der mit 1,3 Millionen US-Dollar (955.000 Euro) dotierten Veranstaltung eroberte Choi Na Yeon mit einer starken 66er-Runde. Hinter der Südkoreanerin (204) liegen vor dem Schlusstag die Amerikanerinnen Lizette Salas (205), Paula Creamer und Jessica Korda (beide 207), Tochter des ehemaligen tschechischen Tennisprofis Petr Korda.

(sid)
Mehr von RP ONLINE