Tischtennis-Weltrangliste: Ovtcharov und Boll mit besten Platzierungen seit langem

Tischtennis-Weltrangliste: Ovtcharov und Boll mit besten Platzierungen seit langem

Die deutschen Tischtennis-Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll haben nach ihrer Finalteilnahme bei den China Open in der Weltrangliste die besten Plätze seit Jahren erreicht. Turniersieger Ovtcharov (Orenburg/Russland) tauschte mit dem früheren chinesischen Olympiasieger Zhang Jike die Plätze und ist nun Vierter.

Das geht aus dem am Mittwoch vom Weltverband ITTF veröffentlichten Juli-Ranking hervor. Es ist Ovtcharovs beste Platzierung seit Januar 2016, als er zuletzt auf der vierten Position geführt wurde. Finalist Boll aus Düsseldorf machte zwei Plätze gut und ist nun Sechster. Diesen Rang hatte er zuletzt im November 2013 innegehabt. Die Deutschen hatten bei den China Open vom Rückzug des chinesischen Spitzentrios um Weltmeister Ma Long profitiert, der dennoch Weltranglistenerster bleibt.

(jado/dpa)