Golf: Florian Fritsch in Rabat am Cut gescheitert

Golf: Fritsch in Rabat am Cut gescheitert

Golfprofi Florian Fritsch hat sich beim Europa-Tour-Turnier in Rabat/Marokko am zweiten Tag zwar deutlich verbessert präsentiert, den Cut nach zwei Runden aber dennoch verpasst. Der 29-Jährige aus Heidelberg, der auf dem Par-72-Kurs mit einer 81 gestartet war, kam am Freitag mit 69 Schlägen ins Klubhaus und verpasste die Qualifikation für die beiden Schlussrunden um zwei Schläge. Spitzenreiter bei Halbzeit des mit 1,5 Millionen Euro dotierten Turniers in Marokkos Hauptstadt ist Francesco Laporta aus Italien (68+70).

(sid)