2:0 gegen St. Pauli: Zebras beendet Saison mit Sieg

2:0 gegen St. Pauli: Zebras beendet Saison mit Sieg

Der MSV Duisburg hat die Saison in der 2. Fußball-Bundesliga in der oberen Tabellenhälfte beendet. Die Mannschaft von Trainer Ilja Gruew gewann am letzten Spieltag mit 2:0 (1:0) gegen den FC St. Pauli.

Das Ergebnis hatte allerdings keine großen Auswirkungen mehr - die Gäste hatten den Klassenerhalt bereits vor Wochenfrist perfekt gemacht.

Moritz Stoppelkamp (45.+2.) erzielte vor 25.324 Zuschauern die Führung nach einem Eckball per Kopf. In der Nachspielzeit traf Christian Gartner (90.+5.). Ansonsten hatten Torraumszenen im Spiel Seltenheitswert.

Die sportlich bedeutungslose Partie hatte von Beginn an Testspiel-Charakter. Beide Seiten waren zwar bemüht, konnten aber kaum spielerische Akzente setzen. Es passte zur Begegnung, dass der Führungstreffer für den MSV nach einer Standardsituation fiel.

  • 2. Bundesliga 15/16 : Demirbay erzielt 1:0-Führung gegen den MSV
  • MSV Duisburg : MSV startet Tageskarten-Verkauf

Auch nach dem Seitenwechsel taten die Kontrahenten einander kaum weh, auf harte Zweikämpfe wurde gänzlich verzichtet. Duisburg verwaltete die Führung und stieß auf wenig Gegenwehr.

SID jg cp

(SID)