2. Bundesliga: St. Pauli befördert Teenager Choi zum Profi

2. Bundesliga : St. Pauli befördert Teenager Choi zum Profi

Zweitligist FC St. Pauli hat seinen Teenager Kyoung Rok Choi (18) zum Profi befördert und den auslaufenden Vertrag mit dem Offensiv-Talent bis 2015 verlängert. Zudem erhält der Südkoreaner eine Option auf ein weiteres Jahr bei den Hamburgern.

Das gab der Tabellen-Sechste am Sonntag bekannt. "Kyoung ist ein talentierter Offensivspieler, der sich durch sein Auftreten im Training bei den Profis in Hamburg und im Trainingslager in Belek diesen Vertrag verdient hat", sagte Sportdirektor Rachid Azzouzi: "Wir wollen ihn jetzt behutsam weiter entwickeln." Choi soll in Zukunft weiter mit den Profis trainieren, aber zunächst weiterhin für die U19 der Kiezkicker auflaufen. Der 18-Jährige wechselte zu Beginn der Vorsaison von der Ajou Universität Seoul zu St. Pauli.

(sid)
Mehr von RP ONLINE