1. Sport
  2. Fußball
  3. 2. Bundesliga

Sportschau-Lobeshymne auf RB Leipzig sorgt für Shitstorm auf Twitter

"Aufsteiger macht einfach nur Spaß" : Lobeshymne auf RB Leipzig bringt Sportschau-User in Rage

Das 0:0 zwischen RB Leipzig und dem 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga war sportlich wenig aufregend. Auf dem Twitter-Account der Sportschau wurde dennoch äußerst lebhaft diskutiert – und da war das Spiel noch nicht einmal angepfiffen.

Das 0:0 zwischen RB Leipzig und dem 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga war sportlich wenig aufregend. Auf dem Twitter-Account der Sportschau wurde dennoch äußerst lebhaft diskutiert — und da war das Spiel noch nicht einmal angepfiffen.

"25.000 Zuschauer sind hier, eine tolle Kulisse in Leipzig. Super, dass diese herrliche Stadt inzwischen im Profi-Fußball vertreten ist", startete der Live-Ticker eine Ode an den Aufsteiger. Nur eine Minute später hieß es: "Wer jetzt wieder erzählt, dass dieser Erfolg ja nur zusammengekauft sei, sollte sich mal etwas intensiver mit den Neuzugängen von RB befassen. Spieler wie Kimmich oder Poulsen hätte sich auch jeder Bundesligist locker leisten können." Yussuf Poulsen kam 2013 vom kleinen dänischen Klub Lyngby und gehört zu den stärksten Akteuren der bisherigen Zweitligasaison.

Die Follower witterten einen Beitrag der Leipziger PR-Abteilung, eine virtuelle Rudelbildung entwickelt sich:

@sportschau erwarte nicht viel für milliarden gebühren aber red-bull-propaganda is das letzte.wenn schon niedriges niveau,wenigstens neutral

Die Lobeshymne hatte noch einen dritten Teil: "Und wer dann auch weiterhin den Niedergang des Fußballs beweinen möchte, sollte sich noch ganz kurz die Frage beantworten, ob sein eigener Klub das Geld abgelehnt hätte, wenn der Hauptsponsor gesagt hätte: Dürfen wir unser Engagement bei Ihnen erhöhen? Aha." Aha.

Manch einer vermutute Red-Bull-Milliardär Mateschitz persönlich an der Tastatur:

@sportschau Wann tickert Didi Mateschiss wieder für euch? War echt geil gestern. Dafür zahlt man gerne Gebühren.

Nebenwirkungen des RB-Hauptsponsors witterte ein anderen User:

@sportschau @Rote_Teufel @DieRotenBullen da hat wohl einer am Ticker zu tief in die Dose gerochen.. Lächerlicher geht's nimmer

Nach dem Spiel reagierte die Sportschau-Redaktion weitaus nüchterner:

Wir haben eure Kritik registriert und werden morgen darüber diskutieren. Allerdings ist manches schon sehr überzogen. Gute Nacht.

Abgesehen davon, ob dieser kleine Shitstorm übertrieben war oder nicht: Eine schöne Stadt ist Leipzig ganz sicher.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Leipzig - Kaiserslautern