1. FC Kaiserslautern: Riedel für drei Spiele gesperrt

1. FC Kaiserslautern : Riedel für drei Spiele gesperrt

Florian Riedel vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ist wegen rohen Spiels vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt worden. Der 22-Jährige war am Sonntag beim 1:1 gegen Eintracht Braunschweig in der 90. Minute nach einem groben Foulspiel per Roter Karte vom Platz gestellt worden.

Gegen das Urteil des Einzelrichters kann innerhalb 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

(sid)
Mehr von RP ONLINE