2. Bundesliga: KSC zahlt 600.000 Euro an Architekturbüro

2. Bundesliga: KSC zahlt 600.000 Euro an Architekturbüro

Karlsruhe (sid). Die gerichtlichen Streitigkeiten zwischen dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und einem Architekturbüro wegen des geplanten Stadionneubaus sind beendet. Nachdem bereits Präsidium und Verwaltungsrat des KSC dem vom Gericht vorgebrachten Vergleichsvorschlag ihre Zustimmung erteilt hatten, wurde diesem nun auch seitens der Gegenpartei nicht widersprochen.

Damit ist der Vergleich nach Ablauf der Frist rechtskräftig.

(SID/chk)